So organisieren Sie interne Vertriebs-Schulungen online

Schulungen und Fortbildungen sind eine gute Methode, um die Effektivität im Vertrieb zu verbessern. Hierbei werden neue Informationen über Produkte, die Strategie des Unternehmens sowie Taktiken für erfolgreiche Verkaufsgespräche vermittelt. In Zeiten des Homeoffice und durch die fortschreitende Digitalisierung müssen Schulungen nicht mehr vor Ort mit persönlicher Anwesenheit durchgeführt werden. Online-Schulungen vermitteln die gleichen Inhalte und sind oft leichter zu organisieren.

Das richtige Format und die notwendigen Materialien auswählen

Eine Online-Vertriebs-Schulung kann in unterschiedlichen Varianten durchgeführt werden. Das direkte Äquivalent zum klassischen Seminar ist die Webkonferenz. Hierbei schalten sich die Teilnehmer live zu und der Organisator übernimmt die Leitung. Eine Alternative, die sich nur im Internet durchführen lässt, ist der Webcast. Dies ist eine Videoübertragung, die aufgezeichnet wird und den Mitarbeitern dann später zur Verfügung steht. So können diese zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl auf das erstellte Material zugreifen.

Wer Webkonferenzen oder Webinare entwickeln, planen und umsetzen möchte, benötigt das passende Equipment. Zunächst geht es darum, zu entscheiden, in welcher Form die Präsentation stattfindet. Rein digitale Schulungen können mit einem PC erstellt werden. Für interaktive Inhalte abseits eines Computers wird dann eine Kamera benötigt, um die Bilddaten einzufangen und zu übertragen.

Ebenfalls wichtig ist es, die Zielgruppe gut zu kennen. Die Inhalte müssen auf den Fähigkeitsstand der Teilnehmer zugeschnitten sein. Typische Zielgruppen sind Anfänger, Fortgeschrittene sowie Berufserfahrene, die vielleicht nur über Änderungen oder Neuerungen informiert werden sollen. Bei der Planung der Online-Schulung spielt weiterhin die Größe der Gruppe eine Rolle. Interaktive Webkonferenzen sind für kleinere Gruppen bis maximal 20 Personen geeignet. Soll eine größere Zielgruppe erreicht werden, dann ist ein Webcast möglicherweise die bessere Wahl.

Aus den traditionellen Meetings sind Flipcharts für Präsentationen oder Brainstormings bekannt. Auf diesen wird mit Stiften grafisch veranschaulicht, was den Teilnehmern vermittelt wird. Diese Flipcharts sind nicht nur bei Schulungen vor Ort ein bereicherndes Hilfsmittel, sie können problemlos auch bei Online-Schulungen eingesetzt werden. So ist es möglich, Gedanken und Pläne schnell grafisch zu veranschaulichen, ohne dafür auf eine spezielle Software zurückzugreifen. Außerdem ist es möglich, während einer Webkonferenz Informationen hinzuzufügen, auch wenn diese von Teilnehmern der Webkonferenz stammen. Bei vorbereiteten Grafiken ist dies nicht immer der Fall.

Hard- und Software für Videoschulungen

Nur mit der passenden IT-Infrastruktur wird das Vertriebstraining zum Erfolg. Dabei ist dank modernen Technologien eine professionelle Online-Schulung mit relativ simplen Mitteln möglich.

Als Softwareplattform kann beispielsweise Microsoft Teams für Videoschulungen genutzt werden. Die Software ermöglicht sowohl interne, geschützte Videokonferenzen als auch die Interaktion zwischen allen Teilnehmern. Außerdem können digitale Inhalte geteilt werden.

Ebenfalls sinnvoll ist der Einsatz von Programmen für die Präsentation. So ist es möglich, überzeugende Vorträge mit PowerPoint von Microsoft zu erstellen. Die Präsentationen können entweder als Dokument den Zuschauern bereitgestellt werden, was bei Webcasts sinnvoll ist, oder die Inhalte werden als geteilter Bildschirminhalt den Teilnehmern live präsentiert.

Wer neben den digitalen Informationen von dem eigenen PC noch externe Inhalte zeigen möchte, der benötigt eine Webcam. Sinnvoll ist in diesem Zusammenhang auch ein Mikrofon beziehungsweise ein Headset für die Kommunikation. Hier sind kabellose Varianten eine Option, sodass die Bewegung nicht eingeschränkt ist. So ist es dann möglich, während der Webkonferenz Inhalte auf dem Flipchart anzuzeigen und mit den Teilnehmern zu interagieren.

© Pixel-Shot – stock.adobe.com

Veröffentlicht von
Mehr von Redaktion

Power Days von Jürgen Höller – Wir waren dabei

In diesem Artikel möchten wir von unsere Erfahrungen mit den Power Days...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.