E-Commerce – Definition und Vertrieb

e-commerce

E-Commerce wird lt. geltender E Commerce Definition synonym für den Electronic Commerce oder auch der elektronischen Geschäftsabwicklung genutzt. Es stellt einen fundamentalen Bereich im Electronic Business dar. Das Electronic Business umfasst hierbei primär den Verkauf und auch den Kauf von Waren und Dienstleistungen auf dem elektronischen Wege. Eine genaue E Commerce Definition umfasst jegliche Form der Transaktion und des Geschäftsprozesses, bei denen alle involvierten Parteien auf dem Onlineweg miteinander in Interaktion treten.

Die E Commerce Definition besagt weiter, dass die betroffenen Parteien nicht in einem direkten physischen Austausch zueinander stehen bzw. miteinander keinen direkten physischen Kontakt haben. Alle relevanten Geschäftsabwicklungen verlaufen online durch einzelne Prozessschritte, wie Werbung, Onlinebanking oder auch dem klassischen After-Sales-Service. Gemäß der geltenden E Commerce Definition wird der elektronische Weg ausschließlich über Plattformen, wie das Internet oder durch Mobilfunkanbieter abgehandelt.


Die E Commerce Bedeutung

Um die verschiedenartigen Geschäftsprozesse bzw. Beziehungen innerhalb eines Unternehmens zu managen, werden ganz verschiedene Kommunikationstechnologien oder auch Informationstechnologien verwendet. In diesem Aspekt findet sich auch eine ganz grundlegende E Commerce Bedeutung. Dadurch wird eine Verzahnung sowie elektronische Integration der im Unternehmen bestehenden Wertschöpfungsketten initiiert. Die Eliminierung von Organisationsgrenzen, die Minimierung von Medienbrüchen und die Vermeidung von Schnittstellenproblematiken sind in diesem Rahmen einhergehend wichtig. Informationsdaten werden zwischen unterschiedlichen Unternehmen bzw. zwischen einem Kunden und ein Unternehmen ausgetauscht und auch verbreitet.
Hierbei werden Kommunikationsinstrumente, wie das Telefon, die Post, das Fax sowie weitere Optionen verwendet. Ein vollkommen elektronischer oder automatisierter Austausch geschieht hingegen selten. Charakteristisch für den E-Commerce als Ganzes sind die elektronische Geschäftsprozessabwicklung und eine klar pointierte Effizienzsteigerung der bestehenden Geschäftsbeziehungen. Die E Commerce Bedeutung wird ebenso in dem digitalen Management von Geschäftsbeziehungen deutlich.

Trends – E Commerce Deutschland

Für den Großteil der Unternehmen, die im Onlinebusiness tätig sind, versteht man den E-Commerce prinzipiell als ein gut entwickeltes Geschäftsmanagement. Um nachvollziehbare und repräsentative Aussagen über den E Commerce Deutschland zu tätigen müssen gültige Statistiken näher in Betrachtung gezogen werden. Gemäß aktueller Studien der EHI Retail Institute Statista nehmen unter den ersten 5 Plätzen deutsche E-Commerce Unternehmen ihre Stellung ein. Hierzu gehören Portale, wie Amazon und auch Otto.
Amazon generiert im Durchschnitt 3,4 Milliarden Euro Umsatz und erhielt aufgrund dessen den ersten Platz. Der 2. Rang wird von dem Deutschen Konzern Otto eingenommen. In der Auflistung von Statista ist ein weiteres deutsches Unternehmen, namens Zalando, innerhalb der TOP 20 zu finden. Weitere Studien untermauern die positive Entwicklung und die Wichtigkeit von Unternehmen im E Commerce Deutschland ebenso stark, mitunter werden 2stelligeWachstumsraten im Jahresturnus erwirtschaftet.

E-Commerce: Der Online und der Offline Handel

In Deutschland wird nachweisbar immer mehr Geld für Einkäufe im Internet ausgegeben. Im Durchschnitt gibt der Großteil der Kunden für Musik, Bücher, Filme, Videospiele und Kleidung Geld online aus. Beinahe 70 % mehr Umsatz wird mittlerweile in diesen Bereichen online umgesetzt, im Vergleich zum konservativen Einkauf in Geschäften. Das Offline Shopping Geschäft tangiert vor allem Lebensmitteleinkäufe. Im Durchschnitt geben Konsumenten in Deutschland mittlerweile ca. 42 % der bestehenden Konsumausgaben über den Onlineweg aus. Parallel hierzu erkennen Sie deutlich, dass Kunden die Bequemlichkeiten des Internets mit Portal treue honorieren.

Vorteile: E-Commerce

E-Commerce bietet im Vertrieb zahlreiche Vorteile. So, kann der Kaufprozess beispielsweise ohne Verzögerungen abgehandelt werden. Der Käufer kann sich dezentralisiert von zu Hause aus online über Kaufoptionen informieren und sich des Weiteren in einem virtuellen Katalog Angebotsüberblicke verschaffen. Nachdem der Kunde eine Kaufoption gewählt hat, kann er online den Kaufprozess soweit abhandeln und ebenso online bezahlen. Das selektierte Produkt wird dann im weiteren Verlauf zeitnah zum Kunden versandt. Unternehmen, die diesen Verkaufsprozess nutzen, partizipieren von der vollumfänglichen Nähe zu Ihren Käufern.
Der Kommunikationsaustausch kann über verschiedene Optionen abgehandelt werden. Die relevantesten Wege hierbei sind das Telefon, E-Mail bis hin zum Fax. Ein professionelles E-Commerce forciert verschiedene Marketing Performance Maßnahmen der Unternehmen. Es ist ein weiterer Indikator für eine zunehmende Unternehmensprofessionalisierung, insbesondere bei den Shop Verkäufen. Vor allem bezüglich bestehender Unstimmigkeiten und Problemen können die Unternehmen mit einer schnellen Reaktionszeit am Markt reagieren und etwaige Problemstellungen beheben. Ein hoch qualifiziertes Beschwerdemanagement ist hiermit einhergehend. Parallel erweisen sich die bestehenden Transaktionskosten als gering. Die Kundenzufriedenheit gilt als ausgesprochen hoch, da die Kundenbedürfnisse optimal erfüllt werden können.

Vorteile E-Commerce in Kürze:

– Der Kaufprozess beinhaltet weniger Störkomponenten
– Der Kauf wird dezentralisiert von zu Hause aus abgehalten
– Versandt der Produkte erfolgt zeitnah
– Es besteht ein reger Informationsaustausch zwischen dem Kunden und dem Unternehmen
– Eine unmittelbare Kundennähe wird erreicht
– Der Informationsaustausch zwischen dem Kunden und dem Unternehmen kann durch die Nutzung unterschiedlicher Medien erfolgen
– Es wird eine zunehmende Professionalisierung der Unternehmen erreicht in Kombination mit einer erhöhten Performance bestehender Marketingmaßnahmen.
– Der Service erfolgt im Rahmen der 24/7 Regel
– Die bestehenden Transaktionskosten sind gering
– Der Kunde erfährt eine sehr hohe Bequemlichkeit
– Eine optimale Erfassung und Erfüllung bestehender Kundenbedürfnisse kann erzielt werden.

Nachteile: E-Commerce

Bei der Nutzung von Maßnahmen im Rahmen des E-Commerce ist keine individualisierte und personalisierte Kundenansprache durch nur einen Mitarbeiter des Unternehmens generierbar. Die Individualisierung im Rahmen des Verkaufsprozesses wird vernachlässigt. Sowohl die Informationsbeschaffung im Pre-Sales-, wie im After-Sales-Bereich wird ganzheitlich im Internet erfasst und bearbeitet. Auch in diesem Segment ist keine Individualisierung des Prozesses vorgesehen.

SEO sowie Shop-Systeme im Bereich E-Commerce

Das Segment E-Commerce hat mit all seinen E Commerce Vorteilen dennoch stark an Komplexität gewonnen. In den vergangenen Jahren entwickelte sich das E-Commerce Geschäft zu einem sogenannten Kerngeschäftsmodell, das im Internet zu finden ist. Hierbei sind einige weitere professionalisierte Bereiche unternehmensseitig zu beachten. Ohne die Segmente der Suchmaschinenmarketings, kurz SEM, des Affiliate-Marketings sowie der Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO ist ein erfolgreiches E-Commerce nicht mehr durchführbar.
Die Grundlage hierfür ist schnell gefunden, denn die einzelnen Bestandteile sind dafür verantwortlich, dass der Kunde die Shops und Produkte im Internet findet. Seit dem großen Erfolg des Unternehmens Amazon können Sie als Kunde eine klare Professionalisierung der Shopsysteme erkennen. Insbesondere größere Anbieter nahmen hier in den vergangenen Perioden große Weiterentwicklungen in Ihren Shops vor, um das E Commerce Geschäft vollumfänglich für sich nutzen zu können und auch Vorteile im E Commerce ganzheitlich zu verwenden.

Copyright Hinweis: © fotolia.com/REDPIXEL

Veröffentlicht von
Mehr von Redaktion

Positionierung – Mehr Neukunden durch richtige Zielgruppenansprache

Die Grundlage für den erfolgreichen Absatz von Produkten und Dienstleistungen ist die...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.