Outsourcing-Dienstleistungen für Vertriebsmitarbeiter – welche sind sinnvoll?

Outsource

Hinter dem Begriff des Outsourcing verbirgt sich die Möglichkeit, Arbeitsaufgaben auf ein externes Unternehmen zu übertragen. Wenn erfolgreiche Firmen wachsen, können die Arbeitsaufgaben häufig nicht mehr von den Mitarbeitern erfüllt werden. Das Unternehmen hat die Wahl, neue Mitarbeiter einzustellen oder Kräfte von außen zu mobilisieren. Letzteres fällt in den Bereich des Outsourcing und erfreut sich in vielen Geschäftsbereichen einer immer größeren Beliebtheit. Nicht nur Gewerbe- und Handwerksbetriebe greifen auf externe Unternehmen zurück, wenn Aufträge oder Teile davon abgegeben werden sollen. Auch in Industriebetrieben ist die Praxis mittlerweile gängig. In jüngerer Zeit entscheiden sich auch Vertriebsunternehmen für eine Unterstützung durch Fachkräfte, die nicht in dem Unternehmen beschäftigt sind. Dabei stellt sich häufig die Frage, ob die Abgabe der Dienstleistungen sinnvoll ist und welche Aufgaben nach außen verlagert werden sollen. Schließlich möchte sich ein Unternehmen durch einen freien Mitarbeiter oder ein Projekt, das an eine andere Firma vergeben wird, keine Konkurrenz schaffen. Somit sind nicht alle Arbeiten in einem Sales-Unternehmen für die Auslagerung geeignet.

Tägliche Aufgaben für Sales-Mitarbeiter

Sales Mitarbeiter haben die Aufgabe, die Verkäufe des Unternehmens zu managen und zu regulieren. Dabei handelt es sich um die Bereiche B2B und B2C, also um Verkäufe an Großhändler und gewerbliche Kunden, aber auch an den Endverbraucher. Hier kommt es auch die Ausrichtung des Unternehmens an. Zum Arbeitsalltag gehört die Gewinnung neuer Kunden, aber auch die Pflege des bereits bestehenden Kundenstamms. Der Sales-Mitarbeiter hat einen Überblick über die Posten, die in den Verkauf gehen sollen. Er weiß, welche Angebote den Kunden interessieren. Wichtig ist, dass der Sales Manager ausschließlich für den Verkauf zuständig ist. Es kommen nicht nur Waren und Produkte, sondern auch Dienstleistungen in den Verkauf. Hier ist die Ausrichtung des Unternehmens wichtig.

Sales Mitarbeiter
Der Sales-Mitarbeiter hat den Überblick über die laufenden Posten.

Kenntnisse über die Eigenschaften der Produkte und Dienstleistungen sind ebenso wichtig wie die Erschließung des Kundenbedarfs. Es gilt, dem Kunden ein Angebot zu unterbreiten, das wirklich interessant ist, welches im Preis stimmt und das auf den Bedarf des Kunden ausgerichtet ist. Hier spielt eine wichtige Rolle, dass es eine große Konkurrenz gibt. Kunden haben die Möglichkeit, die Preise im Internet gezielt zu vergleichen und sich dann für den besten Anbieter und den günstigsten Preis zu entscheiden. Somit kann nur am Markt bestehen, wer den Bedarf erkennt und einen konkurrenzfähigen Preis anbietet. Der Sales Mitarbeiter deckt einen großen Aufgabenbereich ab, der in einem wachsenden Unternehmen mitunter nicht mehr von den Angestellten bewältigt werden kann.

Erheblicher Zeitaufwand für manche Arbeiten

Es gibt eine Vielzahl an Arbeiten, die einen erheblichen Zeitaufwand kosten. Der Sales Mitarbeiter ist überwiegend im Büro tätig. Er führt Telefonate, erledigt die Buchhaltung und recherchiert Angebote und Preise der Konkurrenz. Dies sind Aufgaben, die mit dem eigentlichen Berufsfeld gar nicht viel zu tun haben, die aber erledigt werden müssen. Gleiches gilt für die Bearbeitung von E-Mails und klassischen Briefen. Es ist hilfreich, wenn die Post vorab sortiert wird. So kann sich der Sales Mitarbeiter den Inhalten widmen, die mit seinem eigentlichen Aufgabenfeld zu tun haben. Eine Entlastung von diesen Aufgaben ist vor allem in den Zeiten wichtig, in denen neue Produktreihen vorgestellt werden müssen oder in denen es eine Vielzahl an Interessenten gibt, die ein Produkt erwerben oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen müssen.

In-House vs. Outsource
Bei betriebsfernen Aufgaben kann Outsourcing helfen.

Da es sich um betriebsferne Aufgaben handelt, die keine Spezialkenntnisse aus dem Sales-Bereich benötigen, kann Outsourcing helfen, die Mitarbeiter zu entlasten. Die Einstellung neuer Kollegen ist vor allem dann nicht notwendig und auch nicht ratsam, wenn es abzusehen ist, dass es sich um einen vorübergehenden Engpass an Mitarbeitern oder um einen zeitlich begrenzten Arbeitsstress handelt. Hier ist die Auslagerung einiger Aufgaben der beste Weg um die Arbeit zu bewältigen und sich nicht langfristig an neue Mitarbeiter zu binden.

Office-Dienstleistungen outsourcen – die Vorteile

Das Outsourcing von Office-Dienstleistungen erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Dank der Digitalisierung ist es möglich, die Arbeiten zeitlich und örtlich unbegrenzt an einen externen Dienstleister zu übertragen. So arbeiten Serviceunternehmen für Bürodienstleistungen zu Zeiten, in denen das Büro üblicherweise nicht besetzt ist. Dies kann die Mittagspause sein oder der Feierabend. Der Vorteil der Verteilung der Arbeit liegt darin, dass die Aufarbeitung zu Beginn der Arbeitszeit des Sales Mitarbeiter vorliegt. So kann wichtige Post in der Mittagspause von einem externen Mitarbeiter gesichtet und aufarbeitet werden. Kommt der Sales-Manager aus der Pause zurück, hat er die wichtige Post zur Bearbeitung bereits vorliegen. Die gleiche Organisation ist nach Feierabend sinnvoll. Die Bearbeitungen liegen in diesem Fall am nächsten Morgen vor.

Dienstleistung rund um die Organisation des Büros

Der Büroservice24 übernimmt rund um die Uhr Dienstleistungen aus dem Bereich Telefonie für Unternehmen, die im Bereich Sales tätig sind. Von jedem Anruf wird eine Notiz gefertigt. Bestellungen können beauftragt oder Termine vereinbart werden. Dabei kann sich der Mitarbeiter an einem ganz anderen Ort befinden als das Unternehmen. Jeder Anruf wird digital an das Unternehmen vermittelt. Dort kann er ausgewertet und bearbeitet werden. Auf diese Weise ist es möglich, die Büroarbeit nach außen zu verlagern und die Mitarbeiter zu entlasten.

Copyright Hinweis: © stock.adobe.com patpitchaya, Romario Ien, Marco2811

Veröffentlicht von
Mehr von Redaktion

Die ABC Analyse im Vertrieb

Die ABC Analyse dient im Vertrieb dazu, kaufkräftige und interessierte Kunden von...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.