Vortrag halten – Der einfache Weg zum begeisternden Vortrag

Vortrag halten - Rede halten

Viele von uns kennen die Situation und mindestens genauso viele haben sich mit Sicherheit schon einmal vor einer solchen Situation gedrückt. Das Grauen hat für viele unterschiedlichste Bezeichnungen: Vortrag halten, Rede halten oder auch Präsentation halten. Speziell im Verkauf kann das Lampenfieber nicht zu unterschätzende Auswirkungen haben. Redeangst zu überwinden, darum geht es in der heutigen Buchvorstellung und mit eben diesem kann es klappen, die Redeangst und das Lampenfieber zu überwinden. Egal ob es um die klassische Rede geht, oder aber um einen Pitch für einen besonders lukrativen Etat, mit „Der einfache Weg zum begeisternden Vortrag*“ von Florian Mück soll jeder in nur 15 Schritten zum mitreißenden Vortragsredner werden.

Dieses Buch wurde mir vom Redline Verlag kostenfrei für eine Buchrezension zur Verfügung gestellt.

Vortrag halten – Der einfach Weg zum begeisternden Vortrag

Bereits das Cover des im März 2016 erschienenen Werks macht Lust auf mehr. So wird plakativ mit: 5 Minuten Arbeit, 15 einfachen Schritten und 50 Do´s und Dont´s, sicher eine Zielgruppe angesprochen die sich nicht mit langwierigen Therapien oder Workshops von der Redeangst befreien lassen möchte. Auch Testimonials von Jochen Schweizer (Unternehmer) und Joel Kaczmarek (Chefredakteur von digital kompakt) lassen den Leser vieles erhoffen.

Vortrag halten

„Der einfache Weg zum begeisternden Vortrag“

Florian Mück

• Seiten: 224

• Verlag: Redline Verlag

• Veröffentlichung: 7. März 2016

Buch bei Amazon ansehen*

Florian Mück – Experte für Rhetorik

Laut Buchrücken ist Florian Mück einer der Experten auf dem Gebiet der Rhetorik in Deutschland. Bereits mehr als 5000 Vorträge und Reden in 10 Ländern der Welt und in 3 Sprachen, lassen auf ein gewisses Fundament an Fachwissen im Bereich der Rhetorik schließen. Begonnen bei den Prestigious Speakers Barcelona, einem der größten Rhetorikclubs der Welt, gehört er heute zu einem gefragten Experten in Sachen Kommunikationsseminare, Keynote Speeches und Präsentationscoachings.

Der einfache Weg zum begeisternden Vortrag – Das Buch

Das Buch beginnt mit einem wirklich kurzen Vorwort von Jochen Schweizer, welcher kurz die Verbindung zwischen Autor und Schweizer benennt.

Der erste Teil des Buches beschäftigt sich hauptsächlich mit den 15 Schritten zum begeisternden Vortrag. Folgende Schritte werden hierbei behandelt:

Schritt 1: Selbstvertrauen
Schritt 2: Emotion
Schritt 3: Erster Satz
Schritt 4: Struktur
Schritt 5: Rhetorische Mittel
Schritt 6: Zitate
Schritt 7: Geschichten
Schritt 8: Visuelle Hilfsmittel
Schritt 9: Blickkontakt
Schritt 10: Körpersprache
Schritt 11: Stimmvariation
Schritt 12: Humor
Schritt 13: Leidenschaft
Schritt 14: Enthusiasmus
Schritt 15: Lächeln

Wie man sehr gut erkennen kann, eignen sich diese Schritte für jeden im Vetrieb, unabhängig davon ob eine Redeangst oder Lampenfieber besteht. Jedes Verkaufsgespräch ist mit dem Rede halten vergleichbar und sollte eben auch genauso vorbereitet werden. Hierbei spielt es keine Rolle ob Sie Ihre Präsentation vor einer Person oder 500 Personen halten müssen, wenn Sie Ihr Gegenüber nicht begeistern, werden Sie ohne Applaus / Abschluss nach Hause fahren. Auch der zweite Teil, die 50 Do´s and Dont´s sind wirklich mehr als lesenswert. Es reihen sich Beispiel an Beispiel, sodass wirklich jeder den gelesenen Inhalt auch wirklich umsetzen kann. Auch sind viele Punkte auf den Vertrieb anwendbar. Haben Sie beispielsweise schon einmal ein Verkaufsgespräch mit: „Nachdem Sie sich für mein Produkt entschieden haben…“ begonnen? Setzen Sie einfach den Kundennutzen statt … ein und Sie haben das gesamte Verkaufsgespräch über eine klare rote Linie.

Ein Beispiel: „Nachdem Sie sich für unseren ScanMax 3000 entschieden haben, werden Sie in Zukunft rund 30% mehr Zeit für weitere Tätigkeiten haben“. Die Mission ist also klar. Ziel ist es, dem potentiellen Kunden seinen Hauptnutzen begreifbar zu machen.

Interessant ist auch das Thema Eigenlob. Als Verkäufer neigt man sehr schnell dazu die Firma, das Produkt und sich selbst besonders zu loben. Dies wirkt in den meisten Fällen eher unsympathisch als verkaufsfördernd. Hierfür wird im Buch ein toller Trick verraten, welcher sich sozialer Beweis nennt. Eigenlob stinkt, aber was wenn andere loben? Einige Beispiele:

„Ich bin der erfolgreichste Verkäufer in unserem Unternehmen – zumindest sagen dies meine Kollegen!“
„Laut dem TÜV SÜD ist unser Produkt das Sicherste auf dem Markt!“
„Ihr Mitbewerber XYZ meint, er habe in der Produktion noch nie so wenig Überschuss gehabt!“

Sich von anderen feiern zu lassen ist also durchaus erlaubt.

Rede halten – Das Thema Redeangst & Lampenfieber

Alle von uns waren einmal jung und kennen den Augenblick, kurz bevor man vor einer Gruppe eine Aussage treffen soll und einen trockenen Mund, nasse Hände oder einen Frosch im Hals bekommt. Egal ob in der Schule, im Studium oder bei einem ersten Bewerbungsgespräch, eine solche Situation kennt eigentlich jeder. Wie im Schritt 1. Selbstvertrauen zu lesen ist, hat dies nichts mit Angst zu tun.

Vor vielen vielen Jahrtausenden saßen unsere Vorfahren noch als Affen in den Bäumen und dies meist zu Gruppen a 5. Als wir dann irgendwann die Bäume verließen, blieb die Angst vor fremden Gruppen bestehen. Unser Kleinhirn empfiehlt uns noch immer andere Gruppen zu meiden und schnell wegzulaufen um eine Konfrontation in den Bäumen zu vermeiden. Interessante Herkunft des Lampenfiebers wie ich finde.

Fazit zum Buch

Es ist und bleibt immer schwierig Bücher wirklich umfassend zu beschreiben ohne dabei Teile zu vernachlässigen oder zu stark zu betonen. Auch wenn dieses Buch nicht in erster Linie für den Vertrieb und Verkauf im Außendienst geschrieben ist, so kann ich dieses Werk besonders für eben diese empfehlen. Viele Bücher zum Thema Vertrieb beschäftigen sich mit den selben Punkten und geben diese lediglich auf eine andere Art wieder. Anders in diesem Fall. Ein Buch mit wirklich vielen Praxistipps nimmt zum Einen die Angst vor der freien Rede und zum Anderen werden auch Verkäufer, durch Anwenden der rhetorischen Tipps in diesem Buch, ein sicherlich wieder etwas besser verkaufen. Dabei macht es wirklich Spaß das Buch zu lesen ohne dabei an Spannung zu verlieren. mit 215 Seiten darüber hinaus auch durchaus an einem Wochenende lesbar. Klare Empfehlung!

Hinweis: Hier werden Provisions-Links (Affiliate-Links) verwendet und durch „(*)“ gekennzeichnet. Bestellen Sie über diese Links etwas, erhält digital-sales.de eine Provision vom Verkäufer, für Sie entstehen keine Mehrkosten.
Copyright Hinweis: © Depositphotos.com/kasto

Veröffentlicht von
Mehr von Redaktion

The Challenger Sale – Kunden herausfordern und erfolgreich überzeugen

Der Vertrieb ist ununterbrochen im Wandel und sieht sich täglich mit neuen...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.