Die 4-Stunden Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben

Die 4 Stunden Woche - Buchtipp

Die 4-Stunden Woche, ein Titel der einen im ersten Moment mit den Augen rollen lässt. Eine 4-Stunden Woche, wo sonst mind. 40 oder 50 Stunden gearbeitet werden, macht einen etwas misstrauisch. Nachdem ich dieses Buch gelesen habe muss zugeben, dass ich es für eines der besten Erfolgsbücher aus den USA halte.

Die 4-Stunden Woche

In den USA war das Buch „Die 4-Stunden Woche*“ ein riesen Erfolg und Bestseller mit über 500.000 verkauften Exemplaren. Toll finde ich es immer, wenn ein Buch von Menschen geschrieben wird, die es selbst auch wirklich geschafft haben. Timothy Ferris gründete 2001 seine Firma und reiste ab 2004 quer durch die Welt. Ihm fiel dabei auf, dass es möglich war mit nur 4 Stunden Arbeit in der Woche eine Firma erfolgreich zu leiten. Er hat durchgezogen, wovon viele nur träumen: Viel Geld verdienen mit einem Minimum an Arbeitseinsatz.

Das Buch

Die 4-Stunden Woche beginnt mit einem FAQ für Zweifler. Bei einem solchen Titel nicht die schlechteste Idee. Das gesamte Buch ließt sich recht angenehm und ist in bildhaft geschrieben, also keinesfalls ein langweiliger Erfolgsratgeber. Da es sich hier um ein amerikanisches Buch handelt, finden selbstverständlich hier und da Übertreibungen statt die der Mentalität der Amerikaner geschuldet sind, allerdings im zu ertragenden Maße.

Empfehlenswert ist die Lektüre vorwiegend für Selbstständige und Gründer, da ich mir die Beispiele von Angestellten in Deutschland und auch dem Rest von Europa nicht vorstellen kann. Wer allerdings als Angestellter mit dem Gedanken spielt sich selbstständig zu machen–> LESEN!

Gegliedert ist die 4-Stunden Woche in 4 Schritte:

Schritt 1: D wie Definition
Schritt 2: E wie Eleminieren
Schritt 3: A wie Automation
Schritt 4: L wie Liberation

Von den vier Schritten ist der Letzte mit ca. 80 Seiten der Umfangreichste und meiner Meinung nach neben der Automation auch der Wichtigste. Auch wenn für Timothy Ferris das Reisen und Rumkommen in der Welt der wichtigste Faktor zu sein scheint, so ist allein die Vorstellung davon dem Arbeitsleben zu entkommen und trotzdem weiter zu arbeiten eine tolle Sache. Jeder hat dann schließlich selbst die Wahl, was er mit seiner freien Zeit machen möchte. Ich betreibe z. B. diesen Blog.

Was ich besonders klasse finde ist, dass es sich bei dem Buch wirklich um eine deutsche Version handelt. Es werden im Buch viele Links und Tipps gegeben und auf bestimmte Websites in Deutschland verwiesen. Dadurch ist gewährleistet, dass man mit dem Buch auch wirklich arbeiten und nach einem Kapitel direkt das Gelesene umsetzen kann. Hier hat sich jemand viel Mühe gegeben.

Fazit

Die 4-Stunden Woche von Timothy Ferris ist ein Buch für alle die grad in Aufbruchstimmung sind, oder etwas an Ihrem Leben verändern möchten. Es werden unglaublich viele nützlich Links vorgestellt, was zum Anpacken anspornt. Auch wenn hier und da etwas, meiner Ansicht nach übertrieben dargestellt wird, so ist es ideal für alle die sich fragen, ob ihr Leben so wie es jetzt ist, schon alles gewesen sein soll.

Es geht nicht darum wie man mit 4-Stunden Arbeit, soviel Geld verdienen kann, um den Rest der Zeit am Strand zu faulenzen. Vielmehr geht es darum, wie man es schafft seine Zeit effektiver zu nutzen und gleichzeitig sein Leben zu leben.

Erhältlich als Buch* und Hörbuch* bei Amazon.

Hinweis: Hier werden Provisions-Links (Affiliate-Links) verwendet und durch „(*)“ gekennzeichnet. Bestellen Sie über diese Links etwas, erhält digital-sales.de eine Provision vom Verkäufer, für Sie entstehen keine Mehrkosten.

Veröffentlicht von
Mehr von Redaktion

Versicherungsvertreter 2 – Mehmet Göker macht weiter

Mehmet Göker – der mit seiner Firma, der MEG AG, bereits Millionen...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.